Kollegiale Fallberatung

Immer öfter sind Kollegen und Kolleginnen in der KiTa mit dem Verhalten eines Kindes im Gruppengeschehen überfordert. Hier gilt es von außen das System des Kindes und die Interventionen der Kollegin zu betrachten. 

In den meisten Fällen besuche ich die Gruppe im Verlauf von 14 Tagen zweimal um das Gruppengeschehen beobachtend zu begleiten. Danach ist ein Gespräch unter Kollegen sinnvoll, um das Beobachtete zu reflektieren und neue Wege des Umganges zu finden. 

Diese Termine dauern in der Regel 60 Minuten.

Auch Fallbesprechungen im Team sind durch den Blick auf das kindliche System von außen, sehr sinnvoll.